20 Ideen für reueloses Internetsurfen während der Arbeitszeit


Foto: Ed Yourdon (CC BY-SA 2.0), benötigte Lesezeit: 6 Minuten

Büroalltag am späten Nachmittag

Es ist später Nachmittag. Das Mittagessen ist halb verdaut. Die Arbeit im Büro wird immer zäher. Deine Konzentration sinkt im Sturzflug ins Bodenlose. Deine Augenlider fallen wie ein schweres Garagentor ins Schloss.

Das einzige, wozu du jetzt noch in der Lage bist, ist sinnentleertes Surfen im Internet. Du startest mit dem Intranetangebot deines Unternehmens, arbeitest dich dann zu den Artikeln großer Tageszeitungen durch und versinkst am Ende in den Unweiten von Facebook, YouTube und Co.

Schwere Vorwürfe

Du lässt dich vom Internet wie von einer Droge fesseln. Kommst deshalb auch mit deinen Arbeitsaufgaben nicht wirklich weiter. Das machst du solange, bis deine Kollegen bzw. dein Chef dich dabei ertappen und dir vorwerfen, ein „fauler Sack“ zu sein, bzw. dir mit der Kündigung drohen.

Sinnlose Erklärungsversuche

Du suchst verzweifelt nach Ausreden … und behauptest gebetsmühlenartig, dass die kleinen Internetausflüge laut irgendwelchen amerikanischen Studien deine Kreativität fördern, deine Arbeitsmotivation steigern und so weiter und so fort. Die besagten Studien hast du natürlich noch nie in deinem Leben selbst gelesen … nur davon gehört.

Spannende Frage

Das mag zwar alles grobalgalaktisch stimmen. Dennoch kommst du ins Grübeln und stellst dir die spannende Frage, ob das Internetsurfen während der Arbeitszeit auch ohne schlechtes Gewissen … gepaart mit einer Steigerung deiner Leistungsfähigkeit … möglich ist?

Erlösende Antwort

Auch wenn es sich nach einem Märchen vom Lügenbaron Münchhausen anhört, so lautet die erlösende Antwort: „Ja, es ist möglich!“. Solange du die richtigen Webseiten anklickst, ist es nur eine Frage der Zeit und Disziplin, bis du dir ganz nebenbei Fähigkeiten und Wissen aneignest, die dich im Berufs- und Privatleben nach vorne katapultieren werden. Deine Kollegen werden dich um diese Fähigkeiten beneiden. Deine Chefs werden dich dafür lieben.

Reuelose Surftipps

Hier findest du eine Liste mit 20 Ideen für reueloses Internetsurfen, die du z.B. während eines Mittagstiefs im Büro realisieren und dabei ganz nebenbei auch noch deine Produktivität steigern kannst:

20. Lese-Sprinter

Erhöhe mit dem Spreeder durch tägliches Üben deine Lesegeschwindigkeit. Bewältige dadurch mehr Lesestoff (z.B Emails, Fachartikel, usw.) in weniger Zeit.

Wenn du deine Lesegeschwindigkeit in einer Woche um 400% erhöhen willst, dann solltest du unbedingt auch folgenden Artikel lesen und die dort vorgestellten Tipps sofort umsetzen.

19. Von Profis lernen

Lerne von erfolgreichen Menschen, die sich selbst und die Welt bereits verändert haben, worauf es deinem Privat- und Berufsleben tatsächlich ankommt. Verschwende weniger Zeit mit unwichtigen und zeitraubenden Dingen.

18. Lexikon auf zwei Beinen

Lege Wikipedia‘s Zufallsfunktion-URL als Startseite in deinem Webbrowser fest. Lass dich dadurch bei jedem Öffnen des Browserfensters von einem neuen interessanten Artikel überraschen. Erweitere dadurch deine Allgemeinbildung.

17. Sprach-Genie

Verbessere mit LEO deine Sprachkenntnisse in einer der sechs Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Chinesisch oder Russisch (befindet sich im Aufbau). Wende das Gelernte in einem Sprachtandem an.

16. Heute schon etwas Neues gelernt?

Schaue dir eines der zahlreichen Lernvideos von führenden Wissenschaftlern auf Academic Earth an. Erweitere deinen geistigen Horizont und glänzen dadurch in Small-Talks mit dem Chef oder den Kollegen.

15. Schmöckern

Durchstöbere eine Liste mit inspirierenden Buchempfehlungen, die dein Leben nachhaltig positiv beeinflussen werden.

14. Daten sichern

Lege von deinen Videos, Fotos, Musik und anderen Dateien ein Online-Backup auf Microsoft‘s SkyDrive an (7 GB großer kostenloser Online-Speicher). Sicher ist sicher!

13. Gedankennetz

Entwerfe mit bubbl.us eine Mindmap von deinen kreativen Einfällen. Lerne deine Gedanken logisch zu strukturieren und sinnvoll zu verknüpfen.

12. Ab zur Uni

Geh (wieder) zur Uni und lerne etwas Sinnvolles! Besuche kostenlos spannende Vorlesungen hochkarätiger Universitäten, z.B. Yale University oder MIT.

11. Verstand schärfen

Nutze Memorize Now, um dir Reden, Vokabeln oder Witze zu merken.

10. Präsentationen für Überflieger

Schaue dir auf IgniteShow interessante Präsentation an, die nur wenige Minuten dauern, aber dein Leben für immer verändern können. Lern von den Präsentierenden, deine Ideen wirkungsvoll zu verkaufen und sich selbst darzustellen.

09. Brain-Games

Spiele knifflige Spiele auf Games-for-the-Brain, die deine Gehirnzellen wieder in Höchstform bringen werden.

08. Gewusst-Wie

Schaue dir nützliche Gewusst-Wie-Ideen auf LifeHacker, wikiHow oder Instructables an.

07. Träume verwirklichen

Vergib mit Smava einen Micro-Kredit an „kleine Leute“ mit „großen Träumen“ und verdiene selbst Geld daran.

06. Musik pur

Entdecke auf ex.fm oder last.fm neue Musik und Künstler und lass dich dabei in die Welt der Klänge entführen.

05. Spannende Reportagen

Schaue dir spannende und hochinformative Sendungen … wie z.B. das Auslandsjournal oder Frontal21 … in der ZDF Mediathek an.

04. Schönste Fotos

Lass dich in die faszinierende Welt der am besten bewerteten Flickr-Fotos-und-Videos der letzten 7 Tage entführen.

03. Kostenlose eBooks

Lies eine eBook-Version klassischer Werke unter Project Gutenberg oder Planet eBook durch.

02. Ideen für schöneres Wohnen

Lass dich auf Schöner Wohnen davon inspirieren, wie du nicht nur deine Wohnung, sondern auch dein Büro neu einrichten kannst. Bring dadurch mehr Leben und Kreativität in deine Bude!

01. Google Tricks

Lerne die besten Google Tricks, um noch bessere Suchergebnisse mit wenigen Klicks zu erzielen.

Reuelose Sonderwünsche?

Fallen dir weitere Webseiten für das reuelose Internetsurfen während der Arbeitszeit ein? Dann teile sie anderen Lesern im Kommentarfeld mit.

Lesern, den dieser Artikel gefallen hat, gefiel auch …

8 Responses to “20 Ideen für reueloses Internetsurfen während der Arbeitszeit”

  1. Gene Form Januar 29, 2012 at 9:30 pm #

    Hallo,

    schöner Artikel und wirklich nützliche Links dabei. Hab auch gleich Einige in den Lesezeichen gespeichert.

    Hier hat mal jemand auf Google+ eine Linksammlung gemacht, ziemlich umfangreich:

    https://plus.google.com/u/0/114424163811716070551/posts/bnLpsUq7rhd

    Wird dich sicher interessieren, falls du’s nicht schon kennst.

    Viel Spaß beim Durchstöbern und dazulernen.

    • Alexander Januar 31, 2012 at 10:41 pm #

      @Gene Form: Wahnsinnig gute und umfangreiche Linksammlung … besten Dank auch für dein Lob 😉 … Welche Links waren für dich besonders nützlich?

      • Gene Form Februar 1, 2012 at 11:00 am #

        Am hilfreichsten waren/sind für mich die unzähligen Lehrvideos von den Universitäten und auch die Anleitungsseiten (z.B. lifehacker.com).

        Auch die Flickr-Slideshow find ich gut, benutze ich ab und zu als Screensaver :)

        • Alexander Februar 1, 2012 at 11:25 pm #

          @Gene Form: Verstanden … dann kann ich dir auch iFixIt.com empfehlen.

          Dort erhältst du Schritt-für-Schritt-Anleitungen (Text/Video), wie du selbst z.B. die Batterie in deinem iPone auswechselst oder deinen Toaster reparierst, anstatt dir gleich ein neues Modell kaufen zu müssen.

          Die Anleitungen werden nicht nur von iFixIt.com-Betreibern, sondern auch von den iFixIt-com-Usern … ähnlich wie bei Wikipedia … geschrieben und bewertet, so dass am Ende auch eine relativ hohe Qualität der Anleitungen gewährleistet werden kann.

          Viel Spaß dabei 😉

          • Gene Form Februar 2, 2012 at 3:00 pm #

            Wow, was es für Seiten gibt, die man noch nicht kennt.
            Vielen Dank!

          • Alexander März 16, 2012 at 5:37 pm #

            @Gene Form: Gern geschehen! Falls dir selbst weitere interessante Websites auffallen, dann teile sie anderen Lesern im Kommentarfeld mit.

  2. Thalia Februar 20, 2012 at 4:29 pm #

    Die Liste ist so klasse, dass ich um meine Selbstdisziplin bangen muss ;). Das schlechte Gewissen kommt ja trotz guter Inhalte doch, wenn es einem nicht gelingt ein Ende zu finden.
    Die Links zu den Vorträgen und die Denkspielseite gefallen mir am besten.

Leave a Reply:

Gravatar Image

More in Produktivität (6 of 7 articles)